Yang Jing
 
Yang Jing - Die renommierte Pipa-Virtuosin Yang Jing bringt mit ihren umfangreichen Auftritten in ganz Asien, Europa, Nordamerika, Afrika und dem Nahen Osten eine Mischung aus verschiedenen Musikstilen und Kulturen auf die Bühne. Mit der Kombination ihrer Liebe zur jahrtausende alten Tradition der chinesischen Musik und einem innovativen Entdeckergeist baut Yang Jing auf ein riesiges Amalgam der Musikgeschichte, sowohl von asiatischen wie auch westlichen Traditionen und überschreitet damit die Erfahrung musikalischer Grenzen.
Von der Golden Hall in Wien bis zum Barbican Center in London; von der New Yorker Carnegie Hall bis zu Tokios New National Theatre; von der Community Hall in Shropshire, England, die ihren Namen trägt bis zum Luzerner Kultur-und Kongresshaus in der Schweiz, von der Jerusalem Concert Hall in Israel bis zur Pekinger Concert Hall in China hat das Publikum ihre spezielle Mischung aus Virtuosität und Lyrik, Tradition und Innovation erlebt.
Yang Jing hat zahlreiche Ensembles in Asien und in Europa, gegründet oder mit-gegründet einschließlich Duos mit Schlagzeugern wie Pierre Favre und Max Roach, Saxophonist Arni Laurence, E-Gitarristen Christy Doran, Organist Wolfgang Sieber, Sängerin Greetje Bijma.
Frau Yang ist auch Gründerin und Direktorin von AsiaMusic einem Verein mit Sitz in der Schweiz zur Förderung asiatischer Musik, und Europas erstem chinesischen Musik-Ensemble, in der Schweiz, wo ihr Zuhause ist seit 2003.