Günter Wehinger
 
Günter Wehinger -
  • Lehrdiplom für Querflöte (klassisch), anschliessend Jazzstudium in St.
    Gallen (CH); Privatunterricht bei James Newton in Los Angeles (1987 -
    89); Nachdiplomstudien in Komposition und Dirigieren an der
    Musikhochschule Zürich
  • Konzerte in Europa (Schweiz, Österreich, Deutschland, Italien, Polen),
    Japan (Tokio, Kyoto, Nagoya, Yokohama...) und den USA (New York,
    Boston, San Francisco, Denver...) mit verschiedenen Ensembles (Jazz,
    Klassik, freie Improvisation)
  • neun Jazz-CDs unter eigenem Namen bei renommierten Labels wie Minor
    Music oder Polygram mit Musikern wie Art Lande, Paul McCandless,
    Pheeroan AkLaff, Peter Herbert oder Anthony Cox
  • Solo-CD mit meditativer Flötenmusik
  • Komponist zahlreicher Jazzkompositionen und Werken im Grenzbereich
    von Klassik und Jazz
  • 2001 Uraufführung der Komposition „Double Entendre“ für Jazzquartett
    und Orchester im Festspielhaus in Bregenz (A); weitere Aufführungen in
    Feldkirch (A) und Bydgoszcz (Polen)
  • Dozent für Jazzflöte, Ensemble und Improvisation an den
    Musikhochschulen in Zürich und Basel
  • Meisterkurse an verschiedenen Hochschulen und Universitäten in Europa
    (Frankfurt, Stuttgart) und den USA (New England Conservatory, San
    Francisco State University, Berkeley Jazz School, Florida State
    University...)
  • Autor des Buches „Die kleine Geschichte des Jazz“

Website von Günter Wehinger